Invicta Herrenuhren

Invicta Watches ist eine amerikanische Lifestyle- und Modemarke, die sich auf XXL-Herrenuhren in Übergröße spezialisiert hat. Invicta bietet auch schicken Schmuck, Kleidung, Sonnenbrillen, Stifte und andere Accessoires für Männer und Frauen an. 1991 übernahmen amerikanische Investoren das Traditionsunternehmen aus der Schweiz. Seitdem wurden mehr als 30 Uhrenkollektionen herausgebracht, die eine extrem große Anzahl von Modelloptionen bieten.

  • 145,00
  • 133,94
  • 110,52
  • 105,96
  • 91,67
  • 131,35
  • 125,53
  • 145,00
  • 77,32

Die Diver Modelle gefallen dir? Dann sehen dir hier unseren Testbericht an: Invicta Pro Diver Test

Außergewöhnliche Uhren mit Tradition

Invicta ist eine Schweizer Marke und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Im Jahr 1837 gründete Rafael Picard ein kleines Familienunternehmen in La Chaux-de-Fonds und entwickelt es seitdem weiter. 1991 wurden Invicta-Uhren von einer amerikanischen Investmentgesellschaft erworben, deren Hauptsitz nach Florida verlegt wurde. Die Marke ist besonders interessant, weil sie eine breite Palette von Damen- und Herrenuhren herstellt. Auf dem Markt sind Produkte mit Automatikwerk sowie mit Quarzwerk. Invicta bietet neben der attraktiven Stadtuhr auch Taucheruhren und XXL-Modeuhren an. Derzeit sind mehr als 30 Kollektionen auf dem Markt, von denen jede eine ganze Armada von Modellen enthält. Die einzelnen Uhren jeder Kollektion unterscheiden sich in der Farbversion von Zifferblatt und Gehäuse. Fast immer haben Sie die Wahl zwischen einem Lederarmband, einem Silikonarmband und einem Edelstahlarmband.

  • 173,12
  • 123,70
  • 90,61
  • 226,38
  • 95,81
  • 119,00
  • 106,02
  • 155,00
  • 105,60

Invicta Uhren für Männer

Invicta bietet eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Uhren für Herren. Mit über 30 Uhrensammlungen und manchmal mehreren hundert Modellen haben Sie eine riesige Auswahl. Die meisten Invicta-Uhren sollen Aufmerksamkeit erregen. Ein großes Edelstahlgehäuse, eine breite Lünette mit Skala und ein dekoriertes Zifferblatt sind die beste Möglichkeit, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sie werden überrascht sein, dass die Automatikuhr von der amerikanischen Firma zu einem lächerlichen Preis angeboten wird. Tatsächlich produziert Invicta billige und hochwertige Uhren, die normalerweise sehr attraktiv und gut verarbeitet sind. Grund genug, sich die aktuellen Kollektionen genau anzuschauen. Am gefragtesten sind die Serien Pro Diver, Russian Diver, Subway und Speedway. Die Herrenarmbanduhren der Firma sind überwiegend mit einem mechanischen Mechanismus ausgestattet und gleichzeitig äußerst preiswert. Modische Aufzugs- und Automatikuhren sind deutlich günstiger als vergleichbare Marken aus Deutschland und der Schweiz. Invicta Automatikuhren gibt es bereits ab 80 Euro.

  • 410,00
  • 604,55
  • 639,00

Neue Invicta Uhrenkollektionen

Mit mehr als 30 Kollektionen und mehreren tausend Modellen kann die Uhrenmarke das vielleicht weltweit größte Sortiment an Herrenuhren anbieten. Die besten Kollektionen umfassen mehr als hundert Optionen. Eine vollständige Beschreibung der Kollektion ist daher schwierig. Invicta präsentiert in nahezu jeder Serie ein riesiges Repertoire an Herrenuhren und Chronographen in jeder denkbaren Farbkombination.

  • 730,00
  • 153,95
  • 104,96

In Deutschland konnten einige der Serien mehr als andere gewinnen. Diese Serien verdienen nähere Aufmerksamkeit. Die beliebtesten Invicta Herrenuhren auf einen Blick:

Invicta Pro Diver Test

Hie gehts zum Invicta Diver Testbericht: Invicta Grand Diver Test

Aviator – Fliegeruhren mit starker Lünette und schönem Zifferblatt
Pro Diver – ist eine Taucheruhr mit einem Automatikwerk und einem fast identischen Design wie der Rolex Submariner.
Russian Diver – ist eine extrem große XXL-Uhr mit einem Kronenverschluss und einem patentierten Design.
I Force Lefty – Armbanduhren speziell für Linkshänder mit einer Krone und Drückern auf der linken Seite des Gehäuses.
Subaqua – ist eine massive Edelstahluhr mit einem Schweizer Uhrwerk und Gehäusen in verschiedenen Farben.
Speedway – tolle Chronographen mit viel Gold, Silber und Schwarz.

Invicta Pro Diver

  • 169,03
  • 93,47
  • 145,00
  • 76,68
  • 133,00
  • 230,00

Die bekannteste Serie in Deutschland ist die Pro Diver Kollektion. Die Serie wird ständig erweitert und umfasst mehrere hundert Modelle. Die Modelle 8926, 3045 und 8932 sind nahezu identisch mit den Submarines von Rolex. In der Taucheruhr tickt das Schweizer Automaten- oder Quarzwerk. Dank ihrer Wasserbeständigkeit von 20 bar und mehr eignen sich die Uhren perfekt für jedes Outdoor-Abenteuer. Die Taucheruhren entsprechen DIN 8306 oder ISO 6425 und können daher auch zum Tauchen verwendet werden.

  • 72,62
  • 125,06
  • 150,83
  • 97,10
  • 173,56
  • 107,35

Invicta Pro Taucheruhren für Herren im Invicta Uhren Test

Eine Besonderheit ist eine drehbare Lünette mit einer Minutenskala, die zum Tauchen notwendig ist. Ein weiteres Merkmal ist ein mattes Edelstahlgehäuse mit Seitenschutz für die Krone und ein Edelstahlarmband mit polierten Mittelgliedern. Invicta Pro Diver bietet cooles visuelles Design: Dank des Glasbodens können Sie sich jederzeit über automatische Bewegungen wundern. Diese Sport-Herrenuhren sind bereits ab 85 Euro erhältlich und haben ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Invicta Russian Diver

Die Russian Diver Kollektion umfasst massive Herrenuhren mit einem einzigartigen Design und einem XXL-Gehäuse mit einem Durchmesser von 52 mm. Die massiven Uhren wurden zu Ehren der Uhren hergestellt, die 1959 von der russischen Marine in Auftrag gegeben wurden. Dank des patentierten Gehäusedesigns und des originalen Aufzugschlosses wird die Uhr sofort hervorgehoben. Der Kronenkorken ist mit einer kleinen Kette am Gehäuse befestigt. Die Kollektion umfasst zahlreiche Modelle mit Quarz-, automatischer oder sogar manueller Steuerung. Ebenso umfangreich ist der Funktionsumfang: Vom beliebten Chronographen über das Datum, die Anzeige des Wochentags, die zweite Zeitzone bis zum vollständigen Kalender. Ein besonderes Highlight sind die Modelle mit skelettiertem Zifferblatt. Durch das geöffnete Zifferblatt erscheint Handaufzug oder Automatikwerk in Sichtweite und begeistert jeden Betrachter.

Invicta Force Lefty Watch

Linkshänder sind fast überall im Nachteil. Die Invicta Force Lefty Uhrenkollektion erkannte das Problem und machte sich an die Arbeit. Die große XXL-Uhr der amerikanischen Marke wurde speziell für Linkshänder entwickelt. Die Krone und zwei Drücker, falls es sich um einen Chronographen handelt, befinden sich auf der linken Seite des Gehäuses. Somit ist eine Armbanduhr angenehm auf der rechten Hand zu tragen. Die Modelle haben ein 46 mm Edelstahlgehäuse und sind mit zusätzlichen Funktionen erhältlich. Chronographen verwenden ein japanisches Quarzwerk, während die Herrenuhren mit Datum mit einem Schweizer Ronda Quarzwerk überzeugen. Herrenarmbanduhren fallen auf und sind dank eines typischen Lederbandes angenehm am Handgelenk zu tragen. Die Force Lefty Uhren ähneln dem Design von Fliegeruhren oder Chronographen.

Invicta Subaqua Uhr

Die massiven Invicta Subaqua Edelstahluhren sind beeindruckend. Zuverlässige Taucheruhren haben einen Gehäusedurchmesser von 50 mm und sind wasserdicht bis zu 500 Meter. Die Uhr hat nicht nur ein übergroßes Gehäuse, sondern auch eine Krone, Chronographenknöpfe und ein Armband. In den Subaqua Invicta Herrenuhren tickt die Uhr mit Schweizer Quarzwerken. Ein besonderes Highlight sind die breiten Frontblenden und die kräftigen Schrauben des Gehäuses. Invicta verwendet Silikon und Gummi für das Armband.

Invicta Speedway Uhr

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei der Invicta Speedway-Serie um Sportchronographen. Die Uhr hat eine Drehzahlmesser-Skala auf einer polierten Platte. Serienmodelle gibt es bereits für weniger als 100 Euro. Speedway-Uhren verbinden sportliche Eleganz mit vielen modischen Akzenten. Die Popularität dieser Invicta Uhr wird durch einen Verweis auf die Rolex Daytona erklärt. Die Invicta 9211 Herren-Sportuhr hat ein weißes Zifferblatt, ein poliertes Edelstahlgehäuse und ein klassisches Edelstahlarmband. Gehärtetes Mineralglas schützt die Uhr bei Tauchgängen bis zu einer Tiefe von 200 Metern. Der Invicta 9212 Chronograph mit goldenem Rahmen und Pfeilen ist auffallender. Bei über 150 Modellen haben Sie die Qual der Wahl. Aber Gold, Silber und Schwarz dominieren eindeutig alle Speedway-Uhren. Neu in der Kollektion sind 51 mm Chronographen mit sehr breitem Rahmen und kleinen Zierschrauben. Silikonarmband ist mit coolen Metallrädern verziert.

Invicta Uhr Aviator

Ganz frisch wurde die Aviator-Serie 2015 präsentiert. Modische Chronographen haben ein robustes 48 mm Edelstahlgehäuse mit farbiger Lünette und relativ großen Aufdrucken. Attraktiv bei den Modellen ist ein modisches Zifferblatt. Zwei breite Zeiger für Stunden und Minuten sind skelettiert und werden von einem schönen Sekundenzeiger gestützt. Zwei Totalisatoren der 6 und 12 Uhr sind farbig umrahmt. Die Taktart um 9 Uhr ist nur zur Hälfte sichtbar und fungiert als drittes Funkgionsauge. Auf der rechten Seite befindet sich ein längliches Sichtfenster zur Anzeige des Datums. Am Rande des Invicta Aviator-Zifferblatts befinden sich zwei wunderschöne Anzeigen: ein Tachymeter und ein Kompass.

  • 173,12
  • 123,70
  • 90,61

Andere Invicta Uhren Kollektionen

Zusätzlich zu diesen beliebten Kollektionen bieten die Amerikaner noch mehr einzigartige Modelle an. Eine kleine Auswahl finden Sie hier:

Akula: Schweizer Uhren mit leuchtenden Farben, XXL-Größen und hoher Schlagfestigkeit
Künstlerserie: Designeruhren mit Totenköpfen und anderen Motiven auf den Zifferblättern
Keramik: Elegante Keramikuhren in Schwarz, Weiß und Roségold
Grand Diver: Pro Divers älterer Bruder mit 51 mm Edelstahlgehäuse
Subaqua: modische Herrenuhr mit breitem Rahmen und Gehäuse in XXL
Speedway: Herrenchronograph mit goldenem Gehäuse und ansprechendem Design
TI-22: Eine helle Titanuhr mit drehbarer Lünette und farbigem Zifferblatt

Invicta Uhren Test

Von der klassischen 3-Zeiger-Uhr mit Automatikwerk und poliertem Edelstahlarmband bis zur extravaganten XXL-Uhr mit Riesenrahmen und dekorativen Elementen bietet Invicta alles. Besonders Automatikuhren von Invicta sind relativ günstig. Wo sonst haben Sie eine Automatikuhr mit einer Wasserdichtigkeit von 200 Metern und einem Glasboden für weniger als 100 Euro? Dies wirft zwangsläufig die Frage auf, wie gut die Qualität der Uhren ist. Die Kollektionen sind natürlich nicht nur für Taucher gedacht, sondern auch im Alltag einfach zu tragen.

Kundenbewertungen und Tests von Invicta-Uhren zeigen, dass die Qualität der Uhren mit dem Preis übereinstimmt. Bei 4–5-Sterne-Bewertungen für Taucher sprechen Uhren und Chronographen von guter Uhrenqualität. Daher ist unser Testergebnis positiv.

  • 95,81
  • 159,00
  • 110,62
  • 109,71
  • 129,99
  • 150,83
  • 97,10
  • 173,56
  • 145,00

Markengeschichte

Die Invicta Uhrenfabrik wurde 1837 von dem Schweizer Rafael Picard in LaCaux-de-Fonds gegründet. Ende des 20. Jahrhunderts wurde das Unternehmen in Les Fils de R. Picard umbenannt. Im Jahr 1895 gewann das Unternehmen eine Goldmedaille auf einer Ausstellung in Bordeaux, Frankreich.

Invicta Schweizer Uhren

Zu dieser Zeit produzierte Invicta hauptsächlich Taschenuhren, die mit solchen Komplexitäten wie Kalendern, Mondphasen und Chronographen ausgestattet waren. Seit Beginn des letzten Jahrhunderts begann Invicta, mehr Uhren herzustellen. Invicta steht seit langem für die Schweizer Herrenuhr mit automatischem oder manuellem Aufzug. Die Quarzkrise hat das Familienunternehmen stark getroffen, da der Absatz von Automatikuhren deutlich zurückgegangen ist. So wurde die Produktion in den 70er Jahren komplett eingestellt. Die amerikanische Investmentgesellschaft kaufte Picard 1991. Seitdem befindet sich der Hauptsitz der Invicta Watch Group in Hollywood, Florida.

Rückkehr von Invicta in den 90er Jahren

Als die Marke 1991 an amerikanische Investoren übertragen wurde, begann die Rückkehr der Uhrenmarke. Die Uhr ist viel mehr auf den amerikanischen Markt ausgerichtet, und die Lage von Hollywood ist kein Zufall. Seit dem Jahr 2000 begann Invicta, übergroße Uhren für Herren herzustellen. Diese Uhr hat einen Gehäusedurchmesser von 50 bis 60 mm und zieht alle Blicke auf sich. Mit der Ocean Ghost-Serie brachte Invicta eigene Taucheruhren auf den Markt. Mit 30 Kollektionen bietet Invicta ein riesiges Portfolio.

Invicta Damenuhren und Schmuck

Natürlich kann die Marke mehr als Herrenuhren anbieten. Was hat Invicta Damen zu bieten? Fast in allen Kollektionen finden Sie heute Damenuhren Invicta. Die Modelle sind ein bisschen kleiner, aber mit ein bisschen mehr Schmuckverzierung. Die Farben Gold, Roségold und Pink finden sich häufig in den Damenuhren von Invicta. Invicta positioniert sich geschickt mit Sonnenbrillen, Schmuck und Schreibwaren. Prächtige Accessoires werden im markentypischen Stil gehalten und begeistern so die Fantasie.

Fazit und Erfahrung beim Testen von Invicta-Uhren

Invicta Uhren sind tolle Uhren, die zu einem sehr günstigen Preis erhältlich sind. Die Qualität der Modelle überzeugt den Käufer schnell. Positive Erfahrungen werden in der Regel mit Modellen gesammelt, auf denen das japanische Uhrwerk Miyota oder die ETA-Werk installiert ist. Es wird angenommen, dass Invicta-Uhrenmodelle eine lange Lebensdauer haben und die Anforderungen für sie erfüllen. Die im Invicta Uhren Test vorgestellten Modelle bieten die Auswahl, die wir nach bestem Wissen und Gewissen getroffen haben. Es gibt unzählige Modelle auf dem Markt und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Welche Erwartungen dürfen Sie haben?

Im Durchschnitt liegt der Preis für Invicta-Uhren bei rund 100 Euro. Es versteht sich von selbst, dass die Qualität der Invicta-Uhren nicht der Qualität des Rolex-Modells entspricht. Aber am Ende sind die Invicta-Uhren eine gute und vor allem billige Alternative! Die Schweizer Präzisionsuhrmacherei zeichnet sich durch unvergleichliche Qualität aus – die manuelle Verbauung von Schweizer Uhrmachern erfordert beim Verkauf einen viel höheren Preis. Die Wasserbeständigkeit der Modelle reicht normalerweise zum Schnorcheln und Schwimmen aus. Einige Invicta-Uhren sind als Taucheruhren ausgeführt. Edelstahlarmbänder sind in der Regel eng anliegend, so dass kein störendes Rumpeln auftritt. Aus diesem Grund sehen wir im Invicta-Uhrentest, dass diese Uhr ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist und dem Besitzer große Freude bereitet.

Keine Uhr gefunden? Dann schau dir diesen passenden Beitrag an: Beste Automatikuhr bis 500 Euro

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Bewerte es mit Sternen!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl:

Back to top